Ueber uns

Das Antiquariat „Lux Judaica“ mit Sitz in Luxembourg wurde Anfang 2013 gegründet. Wir sind stolz darauf, dass unser Haus sich in die lange Tradition etablierter Antiquariate für Hebraika und Judaika in Mitteleuropa einreihen darf. „Lux Judaica“ ist spezialisiert auf Bücher, Drucke, Manuskripte sowie Objekte aus dem mitteleuropäischen Raum, die zwischen dem 16ten Jahrhundert und der Gegenwart entstanden sind.

Displaced Persons

Zwischen Kriegsende 1945 und 1949 befanden sich ca. 200.000 jüdische “Displaced Persons” auf deutschem Boden. Diese fanden ihre vorübergehende Unterkunft in sich selbst verwaltenden DP-Lagern. In diesem Zeitraum entstanden viele Fotos, Drucke, Zeitschriften und Artefakte religiöser und sekularer Natur.
mehr Info

Displaced persons aus Bergen Belsen in Bremerhaven auf dem Weg auf die „Marine Flasher“ zur Ausreise in die USA

Manuskripte

“Lux Judaica” spezialisiert sich auf Manuskripte aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die dem deutschsprachigen Raum zugeordnet werden können. mehr Info

Bittbrief des Chaim Schenker in verschieden Schriftarten des 18. Jahrhunderts

Objekte

Unser Sortiment umfasst Kultusgegenstände, Gegenstände des alltäglichen Lebens wie z. B. Pessachschüsseln, Chanukka- Leuchter und Megillot . mehr Info

Pessach Schüssel, Elsass , Punze Strasbourg 1749 Isenheim Hans Heinrich

Historisches

Unser sich stetig erweiterndes  historisches Sortiment umfasst Dokumente und Drucke des innerjüdischen Lebens in Europa aber auch solche, die das Verhältnis der Juden zu ihrer nichtjüdischen Umwelt wiederspiegeln.mehr Info

Sammlung der Soncino Gesellschaft, Berlin 1924 – 1937

Alte Drucke

Erfahren Sie hier mehr über unsere exklusiven und seltenen  klassischen Hebraika-und Judaikadrucke,  welche zwischen dem 16ten und 19ten J entstanden sind.mehr Info

Seite aus dem Buch Maase Tuwja, Jessnitz 1721